Fragen und Antworten für angehende Pornodarsteller

Was müsst ihr wissen, bevor ihr in die Sexbranche einsteigt? Wir haben eure Fragen und unsere Antworten zusammengetragen.

Pornodarsteller werden • Pornocasting Eronite

FAQ Pornodarsteller werden

Wer steckt hinter den Pornocastings?

⇨   Wir sind die Eronite Movie Productions (gehört zur Eronite Media Group), ein deutsches Pornolabel und seit 2006 aktiv in der Sexbranche tätig. Lies bitte auf der Seite „Über uns“ nach oder verschaff dir hier einen Überblick bei Wikipedia bzw. unseren Internetpräsenzen:


Welche Art von Filmen dreht ihr?

⇨   Wir drehen “normale” Pornofilme, Reality- und Amateurfilme sowie in den Bereichen Fetisch, BDSM und Bondage. Unsere Filme findest du hier zum Download oder auf DVD in unserem Eronite DVD Shop.


Wo werden die Pornocastings stattfinden?

⇨   Wir casten in unterschiedlichen Städten. Die letzten Castings fanden in Dortmund, Berlin, Hannover, München, Frankfurt am Main, Wien, Bremen, Leipzig und Hamburg statt.


Wie kann ich zusätzlich mit Amateurclips und Webcam Geld verdienen?

⇨   Ganz einfach! Wir möchten Dir folgende Amateurseiten ans Herz legen:

Melde dich dort einfach an und lade deine selbstgedrehten Homevideos hoch – und schon klingelt die Kasse. Als Mädel empfehlen wir dir auch, dort mit deiner Webcam zu senden.


Muss ich etwas zum Casting mitbringen?

⇨   Auf jeden Fall deinen Personalausweis oder Reisepass. Beachte: Ohne eines dieser beiden amtlichen Dokumente können wir kein Casting mit dir durchführen und müssen dich gleich wieder nach Hause schicken! Führerscheine, Krankenversicherungskarten, Mitgliedsausweise etc. können und dürfen wir aus rechtlichen Gründen leider nicht akzeptieren.


Kann ich am Set Potenzmittel bekommen?

⇨   Nein, wir geben keine Medikamente aus. Du hast aber die Möglichkeit, dir vom KlickDoktor (deutscher Anbieter) dir vorab Potenzpillen verschreiben zu lassen.


Wie genau läuft ein Casting ab?

⇨   Hier müssen wir erst einmal unterscheiden, ob du Weiblein oder Männlein bist. Alle jedoch müssen sich über das Bewerbungsformular bei uns registrieren und werden dann in eine Verteiler für Interessenten aufgenommen. Wenn ein Termin in eurer Umgebung steht und wir glauben, dass ihr geeignet seid, Pornodarsteller/in zu werden, erhaltet ihr per Email eine Einladung.

Für Männer gilt: Beim Casting werden wir euch einige Fragen stellen, danach müsst ihr uns zeigen, wie ihr euch vor der Kamera (!) mit einer Pornodarstellerin vergnügt. Dann gibt es eine Auswertung von unserem Team. Gefällt uns, was wir sehen und du hinterlässt einen guten Eindruck, werden wir mit dir ein Nachgespräch führen, bei dem wir den weiteren Ablauf erklären. Wir casten meist mehrere Männer gleichzeitig, da sich deutlich mehr Männer als Frauen bei uns bewerben. Es gibt bei einem Casting keine Garantie auf sexuelle Aktivitäten! Garantiert ist das Aufnahmegespräch mit unserem Team in die Darstellerkartei.

Für Frauen gilt: Es wird beim Casting Einzelgespräche geben und wir achten mehr auf sexuelle Vorlieben und persönliche Wünsche. Ein Probedreh kann, muss aber nicht stattfinden. Das liegt allein an dir.


Muss ich einen HIV-Test mitbringen? Dreht ihr “safe”?

⇨   Wenn du einen aktuellen HIV-Test (oder Volltest) hast, bring ihn bitte mit. Solltest du keinen haben, ist das kein Problem.

Doch auch wenn du einen Test vorweisen kannst: Wir drehen immer und ausschließlich safe mit Kondom beim Geschlechtsverkehr (vaginal und anal). Ohne Ausnahme!


Wie lange dauert es, bis ich eine Antwort bzw. Einladung zum Casting bekomme?

⇨   Sogleich nach deine Bewerbung bekommst du eine Email, in der du bitte auf den dortigen Link klickst und somit bestätigst, dass du dich wirklich beworben hast und deine Emailadresse nicht missbraucht wurde.

Anschließend bekommst du von uns alle sieben Tage die Infomail “Tipps & Tricks für angehende Pornodarsteller”. Gleich in der ersten erreicht dich die Empfehlung, welche Fotos von dir du uns schicken solltest, um deine Bewerbung zu komplettieren.

Sobald wir einen Casting-Termin haben, für den wir dich für geeignet halten, bekommst du automatisch eine Email mit der Einladung. Da wir Castings in unregelmässigen Abständen veranstalten, hab bitte etwas Geduld und sieh von Nachfragen ab.


Ich bin noch nicht 18 Jahre alt, könnt ihr eine Ausnahme machen?

⇨   Nein, das werden wir nicht tun. Niemals. Auch nicht gegen Geld, Schmuck, Frauen oder Freibier.


Ist wirklich alles kostenlos oder muss ich etwas bezahlen?

⇨   Die Aufnahme in die Kartei ist kostenlos. Auch die Vermittlung zum Pornodreh kostet dich nichts und wir ziehen auch keine Provisionen ab. Es ist jedoch möglich, dass für ein Casting eine geringe Aufwandsentschädigung anfällt. Hierin enthalten sind Kosten für die Locationmiete inkl. Strom und Wasser, die Gage(n) für die Profidarstellerin(nen), alle Getränke und Snacks bzw. das Catering.


Bekomme ich Post nach Hause?

⇨   Nein, du gibst in der ersten Bewerbung auch gar keine Postanschrift an, lediglich deine Emailadresse. Aber auch später senden wir dir niemals Briefpost zu, sondern kontaktieren dich ausschließlich per Email. Wir rufen dich auch nicht an und schicken weder SMS noch WhatsApp-Nachrichten.


Ich kann bei der Bewerbung gar keine Fotos mitschicken! Wie kann ich euch welche senden?

⇨   Nach erfolgreichem Absenden des Bewerbungsformulars erhältst du eine Email. Hier wirst du ggf. aufgefordert, Bilder von dir einzureichen.


Welche Art von Fotos soll ich euch schicken? Müssen es professionelle Aufnahmen sein?

⇨   Es reichen fürs Erste ganz normale Fotos aus. Am besten schickst du uns ein Porträtfoto, 2 Ganzkörperbilder (1 angezogen, 1 x nackt) und – wenn du’s hast – ein Bild „in Action“ mit einer/m Partner/in (dessen/deren Gesicht kann unkenntlich gemacht werden).


Muss ich unbedingt Fotos einsenden? Ich möchte ja erst einmal anonym bleiben!

⇨   Nein, es ist keine Pflicht, dass du Fotos mitschickst. Aber es erhöht natürlich deine Chancen.


Kann ich beim Casting oder beim Dreh eine Maske tragen?

⇨   Ja, das ist möglich. Wir achten deine Privatsphäre und wenn du nicht erkannt werden möchtest, ist das kein Problem. Wir möchten dich aber bitten, eine eigene Maske (eine normale Sturmhaube bietet sich an) mitzubringen.


Darf ich meine/n Partner/in mitbringen?

⇨   Ja, das kannst du gerne tun. Zuschauende Kumpels hingegen haben am Set nichts zu suchen.


Kann ich auch einfach nur „mal zuschauen“ bevor ich mitmache?

⇨   Dies ist nur möglich gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung, da du ja auch Platz am Set „wegnimmst“. Reine Voyeure beim Dreh haben nichts zu suchen. Wir sind keine Peepshow.


Wird direkt vor Ort entschieden, ob wir mit dir zusammen arbeiten werden?

⇨   Ja. Da von unserem Team immer Entscheidungsträger vor Ort sind, können wir dir gleich im Anschluss an das Casting sagen, ob du es in unsere Darstellerkartei geschafft hast.


Kann ich mir aussuchen, in welchem Film ich mitwirken möchte?

⇨   Ja, das kannst du. Wir schicken rechtzeitig vor einem Dreh eine Anfrage an unsere gesamte Darstellerkartei. Entweder du sagst dann zu oder eben nicht. Dir sollte aber dennoch bewusst sein, dass es nicht im Sinne des Erfinders ist, alle Drehangebote abzulehnen. Ansonsten bist du in deiner Entscheidung völlig frei.


Wie werde ich informiert?

⇨   Die Einladung zum Casting erfolgt ausschließlich per Email. Ob du es beim Casting in unsere Kartei geschafft hast und für Pornodrehs eingesetzt werden kannst, teilen wir dir mündlich noch am Tage des Pornocastings mit.


Muss ich einen Vertrag unterschreiben?

⇨   Ja! Aber erst beim Casting. Vorher brauchen wir nichts. Warum? Wir müssen uns absichern, dass du volljährig bist, aus freien Stücken handelst und einverstanden bist, dass wir (Probe-)Aufnahmen von dir anfertigen. Außerdem ist es wichtig für dich zu wissen, was wir mit dir vorhaben und was nicht. Der Vertrag kostet kein Geld. Auch die Aufnahme in die Kartei ist kostenlos.


Muss ich schauspielern können?

⇨   In manchen Pornoproduktionen ist schauspielerisches Talent hilfreich, wenn im Film eine Geschichte erzählt wird und es Sprechrollen gibt. Ein Muss ist das natürlich nicht.


Sind die Videos vom Casting zur Online-Veröffentlichung oder zum Verkauf gedacht?

⇨   Ja, aber nur, wenn sie gut sind. Wir wollen ehrlich sein: Das reduziert unsere Kosten, die wir für ein solches Casting aufwenden. Wenn du das nicht möchtest, informiere uns bitte vorher.


Gibt es Fotos oder Videos von den Castings, die ich mir anschauen kann?

⇨   Ja, du kannst hier Erfahrungsberichte lesen oder hier Videos anschauen. Filme auf DVD gibt es bei www.eronite.shop.


An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

⇨   Unsere Casting-Agentinnen haben stets ein offenes Ohr für dich. Du erreichst uns direkt über das Kontaktformular.


Ich möchte doch kein Pornodarsteller werden, habe mich aber bereits beworben. Was ist zu tun?

⇨   Der einfachste und schnellste Weg:
Wenn du in der Infomail “Tipps & Tricks für Pornodarsteller”, die wir alle sieben Tage versenden, ganz unten auf den Link “Ich möchte kein Pornodarsteller mehr werden – bitte löscht meine Daten” klickst. Dann werden deine Daten automatisch und sofort aus unserem Verteiler gelöscht.

Der langsame Methode:
Du kannst uns auch eine Email über unser Kontaktformular schreiben, hierbei musst du allerdings mit einer längeren Bearbeitungszeit rechnen.

In beiden Fällen richten wir uns nach den einschlägigen Datenschutzgesetzen.

Deine Frage war nicht dabei?

Schreib uns (Kontaktformular) und wir antworten dir bzw. nehmen deine Frage hier sogar in unsere FAQ auf!